Aargauer Heimatschutz


» Der Heimatschutzpreis

» Heimatschutzpreis 2017

» Heimatschutzpreis 2016

» Heimatschutzpreis 2015

» Heimatschutzpreis 2014

» Heimatschutzpreis 2013

» Heimatschutzpreis 2012

» Heimatschutzpreis 2011

» Heimatschutzpreis 2010

» Heimatschutzpreis 2009

» Heimatschutzpreis 2008

» Heimatschutzpreis 2007

» Heimatschutzpreis 2006

» Heimatschutzpreis 2005

» Heimatschutzpreis 2004

» Heimatschutzpreis 2003

» PreisträgerInnen


Druckversion | Kontakt | Links | Sitemap | Spendenkonto

Heimatschutzpreis 2017

Thema: Beispielhafte Publikationen zum Kanton Aargau

Die Preisträger des Aargauer Heimatschutzpreises 2017, im Hintergrund das Verlagshaus direkt an der Limmat in Baden. V.l.n.r: Nicoletta Brentano-Motta, Präsidentin der Jury des Aargauer Heimatschutzpreises, Madlaina Bundi, Bruno Meier und Denise Schmid vom Verlag HIER UND JETZT sowie Josef Meier, Verwaltungsratspräsident der NAB.

Die Preisträger des Aargauer Heimatschutzpreises 2017, im Hintergrund das Verlagshaus direkt an der Limmat in Baden. V.l.n.r: Nicoletta Brentano-Motta, Präsidentin der Jury des Aargauer Heimatschutzpreises, Madlaina Bundi, Bruno Meier und Denise Schmid vom Verlag HIER UND JETZT sowie Josef Meier, Verwaltungsratspräsident der NAB.

Verlag HIER UND JETZT, Baden, mit dem Aargauer Heimatschutzpreis 2017 geehrt

ahs/hl. Volles Haus im Historischen Museum der Stadt Baden. Am Samstagnachmittag, 28. Oktober 2017, erhielten dort die Inhaber des Verlags HIER UND JETZT den mit 10'000 Franken dotierten und von der NEUEN AARGAUER BANK AG gesponsorten Aargauer Heimatschutzpreis. Der Badener Stadtammann Geri Müller freute sich genau so über diesen Preis wie Regierungsrat Urs Hofmann, der bereits als Jugendlicher von der Geschichte und ihrer Dokumentation fasziniert gewesen sei, wie er in seiner heiteren Ansprache betonte. Als Laudator konnte der Aargauer Heimatschutz den Oltener Schriftsteller und begnadeten Geschichtenerzähler Alex Capus gewinnen. Seine Worte an die Verleger und das aufmerksame Publikum fassten den Anlass, die Bedeutung des schönen Buchs und die Leistung der Preisträgerschaft trefflich zusammen: «Die wirklich schönen Dinge entstehen nicht aus Sachzwängen und nur sehr selten aus wirtschaftlicher Notwendigkeit. Wenn etwas Schönes entsteht, so hat es jemand erkämpft, meist gegen die Macht der Umstände und gegen jede utilitaristische Logik.»
Zu den besonders schönen Dingen an diesem Nachmittag gehörten auch die Stücke, die Max Lässer mit seinem Trio aufführte, wunderbar transparent mit seiner Gitarre, dem Bass und den Blasinstrumenten. Schliesslich übergab die Präsidenten der Jury des Aargauer Heimatschutzpreises, Nicoletta Brentano-Motta den Preis, zusammen mit Josef Meier, Verwaltungsratspräsident der NAB AG

Hier und Jetzt Büchertisch

Hier und Jetzt Büchertisch

Regierungsrat Dr. Urs Hofmann mit Geri Müller

Regierungsrat Dr. Urs Hofmann mit Geri Müller

Christoph Brun Obmann AHS

Christoph Brun Obmann AHS

Hier-und-Jetzt Verlagsleitung

Hier-und-Jetzt Verlagsleitung

Capus Hofmann Müller

Capus Hofmann Müller

VR Präsident Meier, CEO R. Herrmann, N. Brentano-Motta

VR Präsident Meier, CEO R. Herrmann, N. Brentano-Motta

AHS-Preis Feier 2017

AHS-Preis Feier 2017

 

Geri Müller

Regierungsrat Urs Hofmann

Regierungsrat Urs Hofmann

Illustres Publikum

Illustres Publikum

N. Brentano-Motta und Chr. Brun

N. Brentano-Motta und Chr. Brun

Regierungsrat Urs Hofmann vertrat die AG Regierung

Regierungsrat Urs Hofmann vertrat die AG Regierung

Trio Max Lässer

Trio Max Lässer

Alex Capus Laudator

Alex Capus Laudator

Alex Capus bei der Laudatio

Alex Capus bei der Laudatio

N. Brentano

N. Brentano

N. Brentano

N. Brentano

Gruppenbild Brentano Meier NAB Meier

Gruppenbild Brentano Meier NAB Meier

Bruno Meier dankt

Bruno Meier dankt

Bruno Meier

Bruno Meier

Max Lässer Trio

Max Lässer Trio

Ambiente im Historischen Museum Baden

Ambiente im Historischen Museum Baden

GrInteresse an H+J Büchern

GrInteresse an H+J Büchern

pdf Medienmitteilung AHS Preis 2017
pdf NAB Medienmitteilung AHS Preis 2017